STAR-07 - ViALUX GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Plug&Play Systems Bildbox

Industrieller Musterprojektor

STAR-07

STAR‑07 ist ein Hochleistungsmusterprojektor für anspruchsvolle Industrieanwendungen auf Grundlage der DLP Technologie. Nachdem diese Technologie seit mehr als einer Dekade Anwendung in Multimediasystemen und in der digitalen Kinotechnik fand, stellt sie jetzt auch eine wichtige Komponente für neuartige industrielle Anwendungen dar. Herzstück des STAR‑07 Projektors ist der 0.7“ DLP Chip, der ein Array von 1024x768 Spiegeln enthält. Die bistabilen DLP Mikrospiegel erzeugen das gewünschte Muster binnen Mikrosekunden durch das Umklappen der Spiegel zwischen zwei Kipppositionen. Als Lichtquelle dient die im Projektor integrierte Hochleistungs‑LED, diese ist der Schlüssel für das kompakte und stabile Design des Gerätes.

Typische Anwendungsgebiete sind: Industrielle Bildverarbeitung, 3D Scanner, Industrielle Belichtung (Lithografie) und 3D Drucker. Durch eine offene SDK Schnittstelle wird die Entwicklung weiterer Anwendungsbereiche unterstützt. STAR‑07 bietet die Möglichkeit zwischen einem Standardobjektiv mit Zoomfunktion und einem Weitwinkelobjektiv mit Festbrennweite zu wählen.
Systemaufbau

Eine USB2.0 Schnittstelle verbindet die Steuerung der STAR‑07 mit dem PC und realisiert das Laden der Muster, deren Anzeige auf dem DMD und die Synchronisation mit externen Geräten. Spannung, Flanke und Polarität des integrierten Triggers sind programmierbar. Der digitale LED Treiber wird ebenfalls in der Software unterstützt, so dass die LED‑Leistung eingestellt und deren Temperatur für das thermische Management ausgelesen werden kann.
DLP Design House Logo
Systemsteuerung

Schema STAR-07
Die ViALUX ALP‑4.2 Controller Suite ist die zentrale Programmierschnittstelle, sie bietet alle wichtigen Funktionen für eine Produktentwicklung. Sequenzen von Mustern werden vom PC über USB2.0 verlustfrei und in komprimierter Form auf den on‑board Speicher geladen. Die für die Anzeige wesentlichen Eigenschaften, wie z.B. Bittiefe, Bildzeit, Triggermode und Wiederholungen sind frei einstellbar und können an die jeweilige Anwendung angepasst werden. Der ALP‑4.2 Controller sorgt für die exakte Übertragung der Muster vom on‑board Speicher zum DLP7000 Mikrospiegel, wobei das Eingangsmuster eins‑zu‑eins im Spiegel abgebildet wird. Die Muster werden aktualisiert im Global Reset Modus; in diesem Betriebsmodus schalten alle Spiegel des Arrays simultan innerhalb von wenigen Mikrosekunden. Auch die Generierung von Grauwertbildern wird durch PWM für jedes Pixel unterstützt, exakte Grauwerte bei geringster Spiegelbewegung sind das Ergebnis. Die maximale Schaltfrequenz für Vollbilder beträgt 22 727 Hz. Höhere Bildraten werden bei der Nutzung partieller DMD Bereiche (AOI) erreicht. Mehrere STAR‑07 Einheiten sind parallel benutzbar, sie lassen sich vom gleichen Anwendungsprogramm aus steuern und per Signalleitung synchronisieren.
Kontakt >> dlp@vialux.de
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü